NVIDIA GRID M6-8Q Grafikkartenbewertung

GRID M6-8Q Grafikkarte veröffentlicht von NVIDIA; Erscheinungsdatum: 30 August 2015. Die Videokarte ist für workstation-Computer ausgelegt und basiert auf der Mikroarchitektur Maxwell 2.0 codename GM204.

Kerntaktfrequenz - 722 MHz. Texturfüllrate - 69.31 GTexel / s. Leitungen - 1536. Gleitkomma-Leistung - 2,218 gflops. Fertigungsprozesstechnik- 28 nm. Transistorzahl - 5,200 million. Stromverbrauch (TDP) - 100 Watt.

Speichertyp: GDDR5. Maximaler RAM Wert- 8 GB. Speicherbusbreite - 256 Bit. Speichertaktfrequenz - 5012 MHz. Speicherbandbreite- 160.4 GB / s.

Benchmarks

PassMark
G2D Mark
Top 1 GPU
This GPU
1141
556
PassMark
G3D Mark
Top 1 GPU
This GPU
26495
3568
Name Wert
PassMark - G2D Mark 556
PassMark - G3D Mark 3568

Spezifikationen

Essenzielles

Architektur Maxwell 2.0
Codename GM204
Startdatum 30 August 2015
Platz in der Leistungsbewertung 97
Typ Workstation

Technische Info

Kerntaktfrequenz 722 MHz
Gleitkomma-Leistung 2,218 gflops
Fertigungsprozesstechnik 28 nm
Leitungssysteme 1536
Texturfüllrate 69.31 GTexel / s
Thermische Designleistung (TDP) 100 Watt
Anzahl der Transistoren 5,200 million

Videoausgänge und Anschlüsse

Display-Anschlüsse No outputs

Kompatibilität, Abmessungen und Anforderungen

Schnittstelle PCIe 3.0 x16
Zusätzliche Leistungssteckverbinder None

API-Unterstützung

DirectX 12.0 (12_1)
OpenGL 4.6

Speicher

Maximale RAM-Belastung 8 GB
Speicherbandbreite 160.4 GB / s
Breite des Speicherbusses 256 Bit
Speichertaktfrequenz 5012 MHz
Speichertyp GDDR5